Biografiefilm (Projekt: aktuell)

KHW >>> Online-Workshop“, offenes Atelier, Projektgruppe: 4.6., 2.7., 3.9., je 16:00 – 20:00

Biografiefilme erzählen vom Leben eines Menschen mittels gesammelter und inszenierter Dokumente wie Fotos, Videos oder Erzählungen. Im digitalen Videoschnitt werden aus privaten Bild- und Tondokumenten eigene Biografiefilme als Collage erstellt.

Interessierte sind eingeladen, Bild- und Tonmaterial zu einer Person über die sie ein Video machen möchten, zu sammeln. Zusätzlich können Interviews oder Erzähltexte aufgenommen werden. Nach der Sichtung und Sortierung des Materials erfolgt die Entwicklung eines Schnittkonzepts mit einer Dramaturgie.

Individuellen Projekte werden technisch und inhaltlich von Stefan Demming ermöglicht und begleitet. Idealerweise unterstützen sich die Teilnehmer*innen gegenseitig oder arbeiten in Teams zusammen: wenn beispielsweise Senior*innen die Geschichten und Material sammeln, können Enkel*innen den Videoschnitt übernehmen. Aber auch das gegenseitige Präsentieren von Zwischenergebnissen und Feedback-geben ermöglichen den Charakter einer offenen Projektgruppe.

Jugendliche, die „nur“ daran interessiert sind, die Technik der Videomontag (inkl. Tonbearbeitung) zu erlernen, sind ebenfalls willkommen: für sie wird biografisches Material bereit gestellt und sie können im Rahmen des offenen Ateliers die vorhandene Technik nutzen.

Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist wegen der technischen Einrichtung und der aktuellen behördlichen Bestimmungen begrenzt, eine Anmeldung per email an mail(AT)aka-anders.de ist daher notwendig! Das Projekt ist zudem zeitlich zunächst bis zum Herbst/Winter 2020 begrenzt. Gerne präsentieren wir die Ergebnisse öffentlich, wer das nicht möchte, muss das jedoch nicht.

ACHTUNG – Wegen der Coronakrise wird dieses Projekt nicht wie geplant als Workshop mit mehreren sondern zunächst als Projektgruppe mit maximal mit 2, ggf später mit 3 Personen gleichzeitig entsprechend der behördlichen Bestimmungen durchgeführt! Es besteht gleichwohl die Möglichkeit, individuelle Projekte auch „aus der Ferne“ zu begleiten oder die Technik in der KHW als offenes Atelier zur Verfügung zu stellen!

Die Arbeitsplätze (3 Schnitteinheiten + evtl. persönliche Laptops) werden in angemessenem Abstand in der KHW verteilt. Das Projekt kann – das jeweilige Einverständnis vorausgesetzt – auch im Internet auf www.plattfilm.de veröffentlicht werden.

Termine:

Jeden 1. Donnerstag im Monat: 4.6., 2.7., 3.9., 1.10., jeweils 16–20 Uhr.