Anja Kreysing & Paul Michael von Ganski: Klang Walden

Eine Klangperformance zum Spazieren* im Wald

Anja Kreysing (Akkordeon & electronics)
Paul Michael von Ganski (modularsynthesizer)

In der Mitte des Waldes entfalten Anja Kreysing und Paul Michael von Ganski ein Klanggeschehen, das auf vielfältige Art und Weise mit dem Wald in Beziehung tritt. Lautsprecher strahlen Klänge in alle Richtungen zum Rand des Waldes. Die Besucher können auf dem Rundweg durch den Wald spazieren* oder sich dort niederlassen und den Klängen lauschen.

* spazieren (im 15. Jahrhundert entlehnt von italienisch spaziare „sich räumlich ausbreiten, sich ergehen)

Freier Zutritt, bitte halten Sie die Abstandsregeln ein.

MTB-Übungsparcours
am Späkersweg in Borken-Weseke

(gegenüber der Bockwindmühle)

27. Juni. 2020: 17:00 – 19:00

Anja Kreysing ist Akkordeonistin und Klangkünstlerin. Ihr Stil ist geprägt von Musette und Balkan Musik sowie Atonalem, Musique Concrete, Drones und Ambient. Ihre Akkordeonspiel steht dabei in der Tradition einer Pauline Oliveros.

Neben Auftritten mit improvisierter Musik und electronics, Swing Valse und Jazz Manouche gilt ihr Interesse der Live-Vertonung alter Stummfilme.

Paul Michael von Ganski ist Musiker, DJ, Blogger und Klangkünstler. Als DJ reicht sein Spectrum von Samba Musik der 30er Jahre bis zu house und footwork. Auf seinem Blog stellt er Klassik-Schallplatten aus der Mono-Ära vor. Für seine Live-Auftritte benutzt von Ganski präparierte Plattenspieler und Modularsynthesizer.