„Bunte Vögel“

Wir laden herzlich ein, „Bunte Vögel“ – Zeichnungen von Heinrich Pass – zu betrachten und zu belauschen! Eröffnung war am Sonntag, dem 5.9. um 15 Uhr am AkA-Showfenster in Weseke, Ausstellungsdauer ist 4 Wochen.

Der Weseker Heinrich Pass hat mit 92 Jahren – in der Corona-Zeit – angefangen, „bunte Vögel“ mit Buntstiften zu zeichnen. Wir wurden darauf hingewiesen vom Weseker Heimatverein, waren beeindruckt und zeigen die entstandenen Blätter nun im AkA-Showfenster. Darüberhinaus verweisen wir auf die Schutzhütte am Gemener Diek, wo bereits mehrere Blätter mit Vögeln zu sehen sind. Seine Geschichte und sein Verhältnis zu den Vögeln und dem „Malen“ hat Peter Berger in der Borkener Zeitung sehr schön beschrieben. Den Lieblingsvogel von Heinrich Pass, die Nachtigall, hat er in seiner Heimat schon lange nicht mehr gehört und macht den Pestizid-Einsatz in der Landwirtschaft dafür verantwortlich (die Vögel pfiffen das von den Dächern!).

Vor dem AkA begaben wir uns auch auf die Suche nach den passenden Klängen für die Vogelbilder und fanden einen jungen britischen Musiker, der sich ebenfalls in der Coronazeit intensiv mit Vögeln beschäftigt und daraus Musik komponiert hat: Cosmo Sheldrake. Seine Stücke aus dem Album Wake Up Calls (2020) sind im Wechsel mit einzelnen Vogelstimmen vor dem AkA zu hören. Wir haben die Bilder der reichen Artenvielfalt, der Verschwinden auch Heinrich Pass beklagt, mit bunten Wollfäden gehangen, deren Knäuel als „Nester“ unter den Vögeln liegen. Das bunte Vogeltreffen hat zur Eröffnung für lebhafte Diskussionen und viel Freude über die Entdeckung der eigenen Kreativität auch im hohen Alter und den jeweils persönlichen Umgang mit der Pandemie geführt.

2 Kommentare

  1. Pingback: AkA–Showfenster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.